Adelheid Kollmann

 

 

Adelheid Kollmann, Recklinghausen

Geboren: 1926 in Buer-Resse

Beruf: Nach Studium an der Pädagogoischen Akademie Dortmund seit 1949 Lehrtätigkeit an Volksschulen in Bocholt und Gelsenkirchen.  Wegen familienbedingter neuenjähriger Unterbrechung der schulischen Tätikeit von 1966 bis zur Pensionierung im Jahre 1990 an einer Grundschule in Recklinghausen Ost tätig.

 

Hobbys: Beschäftigung mit heimatkundlichen Themen.
15 Jahre Leitung eines volkskundlichen Arbeitskreises im kath. Bildungswerk Liebfrauen Recklinghausen-Ost.
Veröffentlichung der Ergebnisse:
- in der Zeitung "Fachwerk", einer Stadteilzeitung aus Hillen,
- im Vestischen Kalender,
- in der Vestischen Zeitschrift
- in: 1200 Jahre christliche Gemeinde in Recklinghausen, 1990.

Aus einer intenviven Beschäftigung mit heimischem Sagengut entstand das Werk Adelheid Kollmann, Sagen aus dem alten Vest und dem Kreis Recklinghausen, 1994.